Das Mahnmal für die zerstörte Spandauer Synagoge und die Opfer der Shoah besteht aus zwei Teilen. Der geborstene Würfel wurde 1989 errichtet und erinnert an die Spandauer Synagoge, die einst am Lindenufer/Ecke Kammerstraße stand und in der Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 durch Brandstiftung zerstört wurde. Die leicht ansteigende Mauer mit Namenssteinen wurde 2012 ergänzt. Sie soll an Spandauerinnen und Spandauer mit jüdischer Herkunft erinnern, die während der Naziherrschaft deportiert und ermordet wurden. Das gesamte Mahnmal wurde nach Entwürfen von Ruth Golan-Zareh (1944–2012) und Kay Zareh errichtet.

Address:

Lindenufer, 13597 Berlin, Deutschland

Get directions from Go

Pin It on Pinterest

Shares
Share This