Musik, Gastronomie und Spaß am Wasser

Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest

Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke (Foto: Ralf Salecker)

Wer das Pfingstfest in Berlin verbringt, hat einen festen Termin in Spandau an der Scharfen Lanke. Mit weitem Blick über die Havel und unzählige Segelboote lässt sich das Pfingstkonzert mitten in einer kleinen Parkanlage besonders gut genießen. Es ist die vielleicht älteste Spandauer Traditionsveranstaltung in der Wilhelmstadt.

Wecken mit Blasmusik am Pfingstsonntag und ein zünftiges Volksfest mit Seeblick – der zentrale Spandauer Ortsteil Wilhelmstadt lädt jedes Jahr über das Pfingstwochenende in eine der schönsten frühsommerlichen Landschaften Berlins, der Scharfen Lanke, ein.

Da, wo die wichtigste Ost-West-Magistrale – die Heerstraße – den Nord-Süd-Lauf der Berliner Havel schneidet kann man sich am Pfingstwochenende auf ein ebenso traditionsreiches wie erlebenswertes Stadtfest von Partner für Spandau freuen. Nur wenige Schritte von der Bushaltestelle „Alt Pichelsdorf“ entfernt sind alle Berliner und ihre Gäste von Samstag bis Montag zum Volksfest mit Seeblick eingeladen. Fast maritimes Flair am Rand einer Wohn- und Gartensiedlung lässt jedes Fernweh vergessen und bietet Erholung und Vergnügen pur. An der Scharfen Lanke haben schon Prominente wie Albert Einstein oder Boris Jelzin auf der Festwiese mit malerischem Seeblick ihr kühles Blondes genossen – ein wirklich schönes Stück Landschaft mit bester City-Anbindung lockt!

Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Pinterest

Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke (Foto: Ralf Salecker)

Traditionell und International – Musikalische Brücke Berlin – Kopenhagen

Zum diesjährigen „Spandauer Pfingstkonzert“ an der Scharfen Lanke darf man sich auf zwei Novitäten freuen: Zum einen startet das Bühnenprogramm bereits am Samstagnachmittag, zum anderen sind sogar musikalische Gäste vom nördlichen Nachbarn mit dabei: Am Abschlusstag, dem Pfingstmontag, tritt erstmals das „Kopenhagener Eisenbahn-Orchester“ auf. Das dänische Traditionsorchester lädt am 16. Mai ab 11 Uhr auf die Bühne nahe der Heerstraße ein. Zum Auftakt am Samstag, 14. Mai, spielt die „Big Band Spandau“ Klassiker des Jazz, bevor am Abend „Rock 59“ auf der Festwiese musiziert. Am Sonntagmorgen heißt es traditionell „Wecken mit Blasmusik“ mit dem „Spandauer Blasorchester“.

Wer also das Pfingstfest in der Hauptstadt verbringt und sich auf niveauvolle Unterhaltung in reizvoller Landschaft und trotzdem „vor der Haustür“ freut, für den ist auch in diesem Jahr das „Pfingstfest an der Scharfen Lanke“ schon lange im Kalender angestrichen. Mit Riesenrutsche, mehreren Trampolinen und historischem Kinderkarussell wird auch für die kleineren Festbesucher zum Spandauer Pfingstkonzert viel geboten. Zahlreiche Spezialitäten- und Imbissstände runden das Angebot gastronomisch ab.

Zahlreiche Spezialitäten- und Imbissstände runden das Angebot gastronomisch ab. Mit Riesenrutsche, mehreren Trampolinen und historischem Kinderkarussell wird auch für die kleineren Festbesucher zum Spandauer Pfingstkonzert viel geboten.

  • bis 16. Mai 2016
  • Sa: 14 bis 22 Uhr
  • So: 9 bis 20 Uhr
  • Mo: 11 bis 18 Uhr

 

Bühnenprogramm beim Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke

 

Samstag, 14. Mai 2016

  • 15.00 Uhr – „Big Band Spandau“ – jazziger Auftakt
  • 19.00 Uhr – „Rock 59“ – die Show geht weiter

Sonntag, 15. Mai 2016

  • 09.00 Uhr – „Spandauer Blasorchester 1960 e.V.“ – Frühschoppen mit Blasmusik
  • 10:00 Uhr: Pfingstgruß des Spandauer Bezirksbürgermeisters Helmut Kleebank
  • 14.30 Uhr – „Feedback Berlin“ – handgemachter Rock and Roll!

Montag, 15. Mai 2016

  • 11.00 Uhr – „Kopenhagener Eisenbahn-Orchester“ – Dänischer Besuch in der Hauptstadt!
  • 15.00 Uhr – „Hardbeat Fife” – Coversongs von Beatles bis Stones

 

Die schönsten Fotos vom Pfingstfest an der Scharfen Lanke

Pin It on Pinterest

Shares
Share This