Seite auswählen

Umflossen vom Mühlengraben und der Havel liegt die Altstadt auf einer kleinen Insel. Nicht nur historische Gebäude sondern auch Einkaufsmöglichkeiten, sowie ein vielfältiges Kunst- und Kulturangebot locken in den zur Fußgängerzone umgewandelten Stadtkern. Zahlreiche der Spandauer Sehenswürdigkeiten können bei diesem Altstadtspaziergang erkundet werden, der vom Gotischen Haus über den Behnitz zum Lindenufer führt.

Auf einen Blick

  • geführte Tour zu Fuß
  • Start: Gotisches Haus um 11.30 Uhr
  • Ende: Lindenufer
  • Länge: ca. 4 km
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Anmeldung unter: touren@visitspandau.de
  • aktuelle Infos unter: www.visitspandau.de/komm-jetzt-/spandau-tourt/
  • Tel.: 030 333 93 88
  • Download: Tour Altstadt querbeet

Gotisches Haus

Das Gotische Haus ist Tourismusinformation und Museum zugleich.

Im ältesten Bürgerhaus Berlins sind noch die gotischen Gewölbedecken erkennbar. (Foto: Ralf Salecker)

Startpunkt der Tour an der Touristeninformation
Weitere Infos: Gotisches Haus
Adresse: Breite Straße 32, 13597 Berlin

Rathaus Spandau

Direkt neben dem Spandauer Bahnhof erhebt sich das Rathaus wie eine trutzige Burg.

Mit dem Rathaus wollten die Spandauer vor 100 Jahren ihre Unabhängigkeit von Berlin demonstrieren. (Foto: Ralf Salecker)

Monumentales Bauwerk mit einem 80 Meter hohen Turm
Weitere Infos: Rathaus Spandau
Adresse: Carl-Schurz-Str. 2, 
13597 Berlin

St. Nikolai Kirche & Reformationsplatz

Geschichte flaniert auf dem Reformationsplatz (Foto: Ralf Salecker)

Geschichte flaniert auf dem Reformationsplatz (Foto: Ralf Salecker)

Von hier aus verbreitete sich die Reformation in Brandenburg und Berlin
Gemeindemuseum Spandovia Sacra
Weitere Infos: St. Nikolai Kirche & Reformationsplatz
Adresse: Reformationsplatz, 13597 Berlin

Behnitz

Die Fachwerkhäuser im Behnitz zeigen, wie es früher einmal in Spandau war.

Das älteste Siedlungsgebiet der Spandauer Altstadt war einst eine längliche Insel zwischen Havelarmen.

Ältestes Berliner Siedlungsgebiet
Weitere Infos: Behnitz
Adresse: Behnitz, 13597 Berlin

Kirche St. Marien am Behnitz

Die Kirche St. Marien ist die älteste katholische Kirche Spandaus.

Belgische Katholiken, die in Spandau Waffen fertigten, wollten ihre eigene Kirche. (Foto: Ralf Salecker)

älteste katholische Kirche Spandaus und zweitältesten Kirche Berlins nach der Reformation
Weitere Infos: Kirche St. Marien am Behnitz
Adresse: Behnitz 9, 13597 Berlin

Zitadelle & Archäologisches Fenster

Instrumentenwerkstatt Klang-Holz auf der Zitadelle (Foto: Ralf Salecker)

Instrumentenwerkstatt Klang-Holz auf der Zitadelle (Foto: Ralf Salecker)

Wahrzeichen Spandaus
täglich von 10-17 Uhr geöffnet (letzter Einlass 16.30 Uhr)
Weitere Infos: Zitadelle
Adresse: Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Lindenufer

Der Uferweg entlang der Havel zwischen Juliusturmbrücke und Dischingerbrücke wurde in „Sternbergpromenade“ umbenannt.

Auf rund 800 Metern Länge kann man gemütlich am Wasser entlang flanieren. (Foto: Ralf Salecker)

Weitläufige Promenade an der Havel mit Fähranleger der Spandauer Reedereien
Endpunkt der Tour
Weitere Infos: Lindenufer
Adresse: Lindenufer, 13597 Berlin