Auf gehts!

 

Spandau gehört zu den grünsten Bezirken Berlins, liegt direkt an der Havel und grenzt ans Havelland: Ideale Bedingungen für Ausflugstouren innerhalb des Bezirks und ins Umland. Die meisten Touren können Sie dank der guten Verkehrsanbindung mit dem ÖPNV auch als Tagestouren von Berlin aus unternehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich zu Fuß, mit dem Rad oder mit einem Boot oder Schiff fortbewegen wollen. Sie sind zu einem Rundgang durch die Spandauer Altstadt ebenso eingeladen wie zu längeren Spaziergängen, einer Paddeltour durch Klein-Venedig, Dampferfahrten auf der Havel oder einer Radtour auf dem Mauerradweg entlang der Grenze zu Brandenburg. Kommen Sie einfach mit und lassen Sie sich überraschen!

Blick über die Altstadt Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Rundgang durch die Altstadt Spandau

Vom Rathaus aus geht es am Lindenufer zum Behnitz und von dort weiter zum Gotischen Haus und zur St.-Nikolai-Kirche auf dem Reformationsplatz (2 km).

Oberhavelsteg (Foto: Ralf Salecker)

Von der Altstadt nach Nieder Neuendorf

Der abwechslungsreiche Weg führt an der Havel entlang gen Norden, vorbei am Strandbad Bürgerablage und am Grenzturm Nieder Neuendorf (10 km).

Spektegrünzug (Foto: Ralf Salecker)

Spaziergang durch den Spektegrünzug

Der Weg führt vom Münsingerpark am Bahnhof Spandau beinahe durchgehend im Grünen bis an die westliche Stadtgrenze (6 km).

Mauersegment am Groß Glienicker See (Foto: Ralf Salecker)

Mauerradweg von Kladow nach Hakenfelde

Wasser, Wiesen und Wald bietet diese Tour ebenso wie besondere Orte, die an Spandaus jüngere Geschichte der deutschen Teilung erinnern (28 km).

Der Behnitz, das älteste Siedlungsgebiet in der Spandauer Altstadt (Foto: Ralf Salecker)

Rundgang durch den Behnitz (Kolk)

Das älteste Siedlungsgebiet der Altstadt war einst eine Insel. Es bietet alte Fachwerkhäuser, ein Stück Stadtmauer und eine sehenswerte Kirche (600 m).

Blick von der Charlottenbrücke auf das Lindenufer (Foto: Ralf Salecker)

Flanieren an Spandaus Havelpromenade

Die Promenade reicht derzeit vom Stabholzgarten bis zur Charlottenbrücke. Der Abschnitt bis zur Juliusturmbrücke soll im Herbst 2015 fertig sein (800 m).

Grimnitzseepark (Foto: Ralf Salecker)

Von der Altstadt bis zum Grimnitzsee

Der Weg führt von der Altstadt Spandau an der Havel entlang gen Süden bis zum Grimnitzsee. Teile des Ufers wurden erst kürzlich neu gestaltet. (4 km)

Klein-Venedig Tiefwerder (Foto: Ralf Salecker)

Paddeln in Klein-Venedig und um Pichelswerder

Viele Kanäle durchziehen das Gebiet. Man fühlt sich fast wie im Spreewald. Kein Lärm der Heerstraße dringt hierher, in die verträumten Havelaltarme.

Schiffsanleger am Lindenufer (Foto: Ralf Salecker)

Mit dem Schiff von der Altstadt nach Wannsee

Vom Lindenufer geht es z. B. mit einem Fahrgastschiff die Havel hinunter bis nach Kladow und von dort über den Wannsee bis zum dortigen Schiffsanleger.

Uferweg am Spandauer See (Foto: Ralf Salecker)

Spaziergang um den Spandauer See

Diese Tour ist in Arbeit. Mein Newsletter informiert Sie über neu eingestellte Inhalte. Sie können aber auch einfach später noch mal vorbeischauen.

Promenade am Nieder Neuendorfer See (Foto: Ralf Salecker)

Mit dem Rad um den Nieder Neuendorfer See

Diese Tour ist in Arbeit. Mein Newsletter informiert Sie über neu eingestellte Inhalte. Sie können aber auch einfach später noch mal vorbeischauen.

Spandauer Schifffahrtskanal (Foto: Ralf Salecker)

Von Hakenfelde bis in die Mitte Berlins

Diese Tour ist in Arbeit. Mein Newsletter informiert Sie über neu eingestellte Inhalte. Sie können aber auch einfach später noch mal vorbeischauen.

Spandau Tourist-Info - Interaktive Karte

Hiermit können Sie mir eine Nachricht zukommen lassen.

12 + 14 =

Alle wichtigen Kontaktdaten und Ansprechpartner finden Sie im Impressum. Das Kontakformular dient nur der Vereinfachung und soll denen eine leichte Kontaktaufnahme ermöglichen, die kein eigenes E-Mail-Programm nutzen.

Gewerbliche Anfragen, Werbung,  u. ä. über das Kontaktformular, besonders die, ohne Absender-Angaben oder direkte Ansprache (z.B. Sehr geehrte Damen und Herren...), werden als Spam behandelt und kommentarlos gelöscht. Dies gilt ebenso für Anfragen zum Thema LINK-Setzung oder Platzierung von Beiträgen, ohne ein konkretes Angebot.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This