Seite wählen

Nachdem der letzte filmische Versuch (Unser Herz für Spandau!), Spandau in ein ansprechendes Licht zu setzen eher zu fremdschämen war, weil er mit Gewalt versuchte, witzig zu sein, ist der neue Film mit seinen 2,5 Minuten Dauer durchaus gelungen, selbst wer er ein wenig zu hip versucht daherzukommen, zeigt er doch ein buntes Spektrum der Möglichkeiten in Spandau auf. Er macht neugierig. Was will man mehr? „Über 40 spannende Orte und rund 20 unserer touristischen Leistungsträger geben einen zweieinhalbminütigen ersten Einblick in den Bezirk der vielen Orte.“

Der neue Imagefilm ergänzt die bisherige Kommunikation für den Bezirk als beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel optimal: „Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, für die Menschen sichtbar zu sein und ihnen Anlässe zu geben, auch mal an Urlaub und Erholung zu denken“, weiß Stadtrat Gerhard Hanke, der sich über den neuen Imagefilm für seinen Bezirk freut. „Wir finden Spandau gut – und wollen das auch allen anderen zeigen. Der Film soll Sie begeistern und einladen, zu uns zu kommen!“

In Coronazeiten wird so schon einmal aufgezeigt, dass nicht nur im Herzen Berlins spannende Orte zu entdecken sind. Vielmehr lohnt es sich, den Rändern der Hauptstadt einen oder sogar mehrere Besuche abzustatten. Wer meint, Spandau an einem Tag vollständig erkunden zu können, braucht gar nicht erst zu kommen. 😉