Seite wählen

Die Abt. Wirtschaftsförderung, Soziales, Weiterbildung und Kultur – Amt für Weiterbildung und Kultur sucht zur Kennziffer: 182/2020 ab dem 01.11.2020, unbefristet, Personal (m/w/d) für das Aufgabengebiet als Mitarbeit in der Tourist-Information Berlin Spandau (2 Stellen)

Achtung: Dies ist eine Stellenausschreibung für die offizielle “Tourist-Information Berlin Spandau”, nicht diese Seite. 😉

  • Entgeltgruppe: 6 TV-L
  • Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden
  • Bewerbungsfrist: 11.10.2020
  • https://www.oeffentlichen-dienst.de/entgelttabelle/tv-l.html

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung sorgen täglich dafür, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert.

Der Bezirk Spandau ist mit rund 243.000 Einwohnern und Einwohnerinnen der westliche Randbezirk der Stadt Berlin. Hier lassen sich naturnahe Erholung und die Nähe zu den Angeboten der Metropole Berlin hervorragend kombinieren. 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:
• Informationen und Beratung für Touristinnen/Touristen sowie Bürgerinnen/Bürger über alle touristischen relevanten Einrichtungen und Veranstaltungen in Berlin Spandau,
• Beantwortung touristischer Anfragen vor Ort in der Tourist-Informationen sowie telefonisch und per E-Mail,
• Recherche und Zusammenstellung von touristischen Informationsmaterial,
• Aufbereitung von touristischen Informationen für die Gäste des Bezirks in Vorbereitung ihrer Reise,
• Reservierung und Vermittlung von Unterkünften,
• Verkauf von Souvenirs, Tickets, Berlin Welcome Card und Vermittlung von Stadtführungen,
• Mitarbeit in der Organisation und Beratung von Stadtrundgängen und bei kassen- und verkaufsbezogenen Verwaltungsarbeiten sowie bei Informationsrecherchen,
• Mitarbeit in der Anwendung von Social Media in der touristischen Beratung und Betreuung,
• Mitarbeit in der Logistik des täglichen Betriebes der Touristik-Information Berlin Spandau

Sie haben:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Reiseverkehrskauffrau/Reiseverkehrskaufmann oder eine vergleichbare Ausbildung oder Qualifizierung sowie mehrjährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet.

unabdingbar sind
– Kenntnisse über relevante Tourismus- und Marketinginstrumente – Kenntnisse in der touristischen Gästeberatung

sehr wichtig sind
– Kenntnisse von Buchungs- und Reservierungssystemen
– Vertiefte Kenntnisse über den Bezirk Spandau
– Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware und dem Internet
– Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Die weiteren Stellenanforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil im Abschnitt “weitere Informationen”

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können.
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen.
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen.
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.

Ansprechpersonen für Ihre Fragen:
organisatorisch: Herr Becker (PS I 6; 030 90279 3411); Herr Mundt (WeiKu BL/ZD; 030 90279 5105)
fachlich/inhaltlich: Herr Sellerie (Wi L; 030 90279 2266)

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bei der Erstellung Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Anhänge als Datei bei:
1. ein Bewerbungsanschreiben (mit vollständiger Anschrift, Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse),
2. einen tabellarischen und lückenlosen Lebenslauf,
3. einen Nachweis über die geforderte Qualifikation,
4. eine aktuelle dienstliche Beurteilung und
5. ggf. eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht.

Hinweis:
Die Bewerbung von Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis hierüber ist ggf. einzureichen. Wir erwarten mindestens eine kompetente
Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprache. Kosten, die den
Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden. Wir weisen
darauf hin, dass die weitere Kontaktaufnahme im Bewerberverfahren per E-Mail bzw. telefonisch erfolgt.

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.spandau.de
Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz: www.berlin.de/ba-spandau/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/